Uue-Harmi/Neu-Harm
Neu-Harm im Kirchspiel Kosch, Harrien

Das 1646 gegründete Gut gehörte den Familien Lode, von Wrangell, von Taube, Zoege von Mannteuffel und von Hippius. Das im Jahre 1809 errichtete einstöckige klassizistische Hauptgebäude wurde 1932 nach den Bedürfnissen einer Schule umgebaut. Auch heute ist in dem Gebäude eine Schule untergebracht.

Nach der historischen Aufteilung gehörte das Gut zum Kirchspiel Kose/Kosch, Kreis Harjumaa/Harrien; nach der heutigen Aufteilung gehört das Gut zur Gemeinde Kõue in Harjumaa.