Lokuta/Tecknal
Tecknal im Kirchspiel Turgel, Jerwen

Das 1460 erstmals erwähnte Gut gehörte im 19. Jahrhundert über eine längere Zeit der Familie Rausch von Traubenberg. In dem im Jahre 1888 errichteten historizistischen Hauptgebäude ist heute ein Kindergarten untergebracht und das Haus ist ein wenig umgebaut worden (u.a. ist das sauber gefugte Haus verputzt worden).

8 Kilometer von dem Gutszentrum entfernt, in Kõltsi/Wellenhof, befindet sich die neogotische Kapelle der Familie Rausch von Traubenberg (Ruine).

Nach der historischen Aufteilung gehörte das Gut zum Kirchspiel Türi/Turgel, Kreis Järvamaa/Jerwen; nach der heutigen Aufteilung gehört das Gut zur Gemeinde Türi in Järvamaa.