Atla/Groß-Attel
Groß-Attel im Kirchspiel Joerden, Harrien

Das Gut wurde erstmals 1422 erwähnt. Das kleine steinerne frühklassizistische Hauptgebäude wurde in der II. Hälfte des 18. Jahrhunderts errichtet. Nach der Brandstiftung im 1905 wurde das Gebäude in seinem ursprünglichem Zustand wiederaufgebaut. Heute ist es in Privatbesitz. Weitere informationen: http://www.keraamika.ee/, kioma@hot.ee , Tel. +372-504-0503

Nach der historischen Aufteilung gehörte das Gut zum Kirchspiel Juuru/Joerden, Kreis Harjumaa/Harrien; nach der heutigen Aufteilung gehört das Gut zur Gemeinde Juuru in Raplamaa.