Tammiku/Tammik
Tammik im Kirchspiel Kosch, Harrien

Das im 17. Jahrhundert gegründete Gut gehörte den Adelsfamilien von Delwig, von Taube, von Mohrenschildt und von Fersen. Ende des 18. Jahrhunderts wurde ein einstöckiges schlichtes Steinhauptgebäude errichtet, das im 19. Jahrhundert durch einen Umbau verlängert wurde. Nach einer Brandstiftung im Jahre 1905 wurde das Gebäude erneut aufgebaut, steht aber seit den 1960er Jahren wieder in Ruinen.

Nach der historischen Aufteilung gehörte das Gut zum Kirchspiel Kose/Kosch, Kreis Harjumaa/Harrien; nach der heutigen Aufteilung gehört das Gut zur Gemeinde Kose in Harjumaa.